Space li



Text?
Gesprächstherapie

Gesprächstherapie nach Carl Rogers
Die Grundhaltung für die Gesprächstherapie sind Empathie, Achtung und Wertschätzung, Authentizität, Präsenz und den anderen in seiner Andersartigkeit zu akzeptieren. Es wird davon ausgegangen, dass der Klient seine Lösung in sich trägt.

Die Aufgabe des Therapeuten ist es daher einen Raum zu schaffen, in dem diese Lösung für den Klienten greifbar wird.